Feedback

 
Um die Problematik des sog. "Basisunterrichts" macht man als Hochschuldozent oft einen Bogen. Nicht Ulrike Theresia Wegele: Ihre Orgelschule fußt auf einer wohlüberlegten Systematik, die das Bewusstwerden von Klangformung, Rhythmus und Bewegungsabläufen als kreativ-schöpferischen Entdeckungsprozess darstellt. Die quer durch alle Epochen reichenden Übungsstücke bieten im Kleinformat jene Stilvielfalt, die für ein späteres Hochschulstudium die unabdingbare Grundlage bildet.
Herzliche Empfehlung an Orgellehrer, -schüler und -enthusiasten!

Univ.Prof Pier Damiano Peretti (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)

Per chi è avezzo ai "piani alti" della musica organistica non è sempre facile andare incontro ai bisogni degli allievi più giovani. Il metodo d'organo di Ulrike Theresia Wegele, concertista ed esperta pedagoga, offre un'ampia gamma di suggerimenti atti a sviluppare le abilità di base in modo mirato e creativo. Percezione delle capacità motorie, incremento della coordinazione e assimilazione dei parametri ritmici sono solo alcuni dei "temi" sviluppati in sempre nuove variazioni. Tra i meriti e le finalità della pubblicazione va menzionata anche la volontà di avvicinare fin da subito l'allievo all'estetica contemporanea: molti degli esempi musicali sono infatti di autori viventi (compresa l'autrice) e vengono accostati a quelli di epoche passate in modo assolutamente naturale.

Pier Damiano Peretti
Professore d'organo all'Universität für Musik und darstellende Kunst di Vienna
 
Der erste Band der neuen Orgelschule von Ulrike Theresa Wegele ist eine sehr kreative, lebendige und attraktive Methode zum Erlernen des Orgelspiels.
Mit einer gründlichen Recherche zur perfekten Ausgestaltung des Repertoires schafft es Frau Wegele das gesamte Spektrum des Orgelspiels zu behandeln und abzudecken. Auch das Triospiel, verschiedene Aspekte der Pedal Technik und die Kunst der Improvisation werden dabei angesprochen und vertieft.
Das ganze Konzept ist schlüssig, akribisch und didaktisch perfekt dargestellt.
Die selbst komponierten Beispiele sind künstlerisch interessant und pedagogisch bereichernd.
Eine hervorragende Methode, die höchst empfehlenswert ist!
Prof. Thierry Mechler, Köln, 12.Juni 2019
Hochschule für Musik und Tanz Köln
Organist der Kölner Philharmonie


Le premier volume de la nouvelle école d’orgue d'Ulrike Theresa Wegele est une méthode créative, vivante et très attrayante pour qui veux apprendre à jouer de l'orgue.
Grâce à une recherche approfondie et à une connaissance parfaite du répertoire, Mme Wegele parvient à faire découvrir toutes les caractéristiques de l’instrument. Le jeu en trio, divers aspects de la technique de la pédale et l'art de l'improvisation sont immédiatement abordés et développés.
L’ensemble est par sa conception et sa belle présentation convaincante et ludique.
Les exercices musicaux composés par l’auteur sont artistiquement intéressants et constituent un outil pédagogique précieux.
Une excellente méthode, que je recommande vivement !
Thierry Mechler Cologne, 12 juin 2019
Professeur d’orgue et d’improvisation à la Musikhochschule de Cologne
Organiste de la Philharmonie de Cologne